Blog-Parade Wissensmanagement zur KnowTech 2014

Um das diesjährige Thema der KnowTech 2014 mit dem Motto „Zukunft der Wissensarbeit“ facettenreich diskutieren zu können, starten wir  eine Blog-Parade zu dem Thema „Wissensmanagement“. 

Passend zum Fokus der KnowTech 2014 veranstalten wir unter dem Motto “Zukunft des Wissensmanagements: Was ändert sich mit Cognitive Computing?“ in diesem Jahr zum ersten Mal eine Blog-Parade.

Mit „Watson“ wurde die Ära „kognitiver Rechner“ eingeläutet; sie sind in der Lage, komplexe Aufgaben zu bewältigen – bisher eine Domäne des Menschen.

Die Leitfragen für die Blogparade lauten: Wie wird sich die Wissensarbeit im Zusammenwirken mit kognitiven Rechnern ändern? Welche Einsatzszenarien für Cognitive Computing sind vorstellbar? Wie sehen erste Erfahrungen im Gesundheitswesen, in der Pharmaentwicklung oder anderen Branchen aus? Und schließlich: Welche Kapitel in Wissensmanagement-Lehrbüchern müssen neu geschrieben werden?

Uns interessiert Ihr Zugang zum Thema!

Teilnahme an der Blog-Parade

Um bei der Blog-Parade mitzumachen, sind folgende Schritte nötig:

  • Einen Beitrag zu der oben genannten Fragestellung schreiben und auf Ihrem Blog bzw. im Newsbereich (falls kein Blog vorhanden ist) veröffentlichen.
  • Verlinkung innerhalb des Beitrages auf die diese Seite (http://blog.knowtech.net/blog-parade-wissensmanagement).
  • Schreiben Sie einen Kommentar unter diesen Blog-Artikel, in dem Sie auf Ihren Blog-Artikel verlinken. Alternativ können Sie auch Ihren Blog-Artikel auf Twitter mit einer Verlinkung mit den Hashtags „#CognitiveComputing“ und „#knt14“ veröffentlichen.
  • Die Blog-Parade endet am 13.10.2014.

Unter den eingehenden Beiträgen verlosen wir 2 Tickets für die KnowTech 2015!*

Wir werden alle veröffentlichten Beiträge hier auf der Seite und auf unseren Twitter Kanal @knowtech_net verlinken. Zusätzlich schreiben wir einen zusammenfassenden Blogbeitrag, der Eure unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema zusammenfasst.

Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich an Lotta Johanna Schmidt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und sind sehr gespannt auf die eingereichten Beiträge!


Was ist eine Blog-Parade?

Bei einer Blog-Parade setzt der Veranstalter ein Thema fest, zu dem inhaltlich die Teilnehmer einen Beitrag in Form eines Blog-Artikels schreiben. Wenn ein Beitrag von einen Teilnehmer erstellt worden ist, teilt der Teilnehmer dies den Veranstalter mit und der Beitrag wird daraufhin verlinkt. So entsteht ein Netzwerk von verschiedenen Beiträgen zu den Themen, bei denen alle Teilnehmer vom Wissen profitieren. Mehr dazu unter: http://blog-paraden.blogspot.de/

*Teilnahmebedingungen der Verlosung:
– Eine Teilnahme ist nur über einen Beitrag zur Blog-Parade der KnowTech 2014 möglich
– Der Beitrag muss in den Kommentaren unter diesen Artikel verlinkt werden samt einer gültigen E-Mail Adresse, die Benachrichtigung des Gewinners erfolgt per E-Mail
– Anfahrt, Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeiten sind nicht Teil der Gewinnspielpreises
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

27 Gedanken zu “Blog-Parade Wissensmanagement zur KnowTech 2014

  1. Pingback: Inverses Wissensmanagement #CognitiveComputing #knt14 | Institut für grafische Wissensorganisation

  2. Pingback: Wir müssen lernen, den Maschinen zu vertrauen – Cognitive Computing fordert das mechanistische Weltbild heraus | brightONE CX co:lab

  3. IBM Watson positioniert sich im Moment recht erfolgreich als Flaggschiff des Cognitive Computing. Das finde ich zunächst einmal toll: endlich ein Unternehmen, das nicht nur irgendetwas schneller, mobil, oder „in the cloud“ macht, sondern eine Technologie mit wirklich eindrucksvollen und relevanten neuen Fähigkeiten an den Start bringt. Und was kann relevanter sein als der Umgang mit natürlicher Sprache und ihren Mehrdeutigkeiten?
    http://i-views.de/de/blog/item/ibm-watson

    • Hallo Herr Dückert, vielen Dank für Ihren Beitrag und freut mich, dass Ihnen die Blog-Parade gefällt :-)
      Wir sehen uns nächste Woche!

      • Sehr gerne Frau Schmidt,
        noch sind wir ja alle im „parallel“ Modus, was die Erstellung von Kontent angeht – irgendwie möchte doch jeder auch für die Arbeit wenigstens „Traffic“ als Rückmeldung. Ist eine spannendes Thema, wie wir es schaffen können, alle GEMEINSAM an einer Sache und vielleicht sogar in Konsolidierter Form zusammenarbeiten…

  4. Pingback: Knowledge Research Center e.V. :: Maschinen werden intelligenter: Cognitive Computing (Teil 4 unserer Blogreihe)

  5. Pingback: Zusammenfassung der Blog-Parade 2014: Was ändert sich mit Cognitive Computing? | BITKOM KnowTech 2014

  6. Pingback: BITKOM KnowTech diskutiert die Zukunft der Wissensarbeit | online zeitung

  7. Pingback: BITKOM KnowTech diskutiert die Zukunft der Wissensarbeit

  8. Pingback: BITKOM KnowTech diskutiert die Zukunft der Wissensarbeit |

  9. Pingback: Der Info-Architekt » KnowTech 2014: Modellbasiertes Matching bringt Kandidaten & Projekte zusammen

  10. Pingback: Rückblick zur KnowTech 2014 | BITKOM KnowTech 2014

  11. Pingback: Es ist eine wunderbare Zeit für das Thema Wissensmanagement | BITKOM KnowTech 2014

  12. Pingback: Zukunft der Wissensarbeit – Foren-Programm steht! | BITKOM KnowTech 2014

  13. Pingback: Drei Fragen an Hans-Georg Schnauffer… | BITKOM KnowTech 2014

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>