Jetzt mitmachen: Blog-Parade „Zukunft der Arbeit“

150818_Blog_Zukunft der Arbeit

Unsere Arbeitswelt befindet sich Umbruch! Die voranschreitende Digitalisierung führt zu veränderten Unternehmensprozessen, lässt neue Arbeitsformen entstehen und konfrontiert Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit bisher nicht vorhandenen Anforderungen.

Passend zum Fokus der KnowTech 2015 veranstalten wir in diesem Jahr eine Blog-Parade unter dem Motto “Zukunft der Arbeit?“.

Die Leitfragen für die diesjährige Blogparade lauten: Wie arbeiten wir in Zukunft? Ersetzen uns zukünftig Maschinen? Wie verändert sich unsere Arbeitswelt konkret? Hat der heutige Arbeitsplatz schon bald ausgedient?

Uns interessiert Ihr Zugang zum Thema!

Teilnahme an der Blog-Parade

Um bei der Blog-Parade mitzumachen, sind folgende Schritte nötig:

  • Einen Beitrag zu der oben genannten Fragestellung schreiben und auf Ihrem Blog bzw. im Newsbereich (falls kein Blog vorhanden ist) veröffentlichen.
  • Verlinkung innerhalb des Blog-Beitrages auf diese Seite.
  • Schreiben Sie einen Kommentar unter diesen Blog-Artikel, in dem Sie auf Ihren Blog-Artikel verlinken. Alternativ können Sie auch Ihren Blog-Artikel auf Twitter mit einer Verlinkung mit dem Hashtag „#knt15“ veröffentlichen.
  • Die Blog-Parade endet am 27.10.2015.

Wir werden alle veröffentlichten Beiträge hier auf der Seite und auf unseren Twitter Kanal @knowtech_net verlinken. Zusätzlich schreiben wir einen zusammenfassenden Blogbeitrag, der Ihre unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema zusammenfasst.

Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich gerne an Christoph Krösmann.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und sind sehr gespannt auf die eingereichten Beiträge!

70 Gedanken zu “Jetzt mitmachen: Blog-Parade „Zukunft der Arbeit“

  1. Pingback: Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus?

    • Hallo Herr Boschert, vielen Dank für den Hinweis auf Ihre Beiträge! Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie noch einen Hinweis auf diese Blog-Parade miteinbinden würden.

  2. Pingback: Was die Zukunft der Arbeit für das IT-Management bedeutet

  3. Schönen guten Morgen,

    ein Thema was mich als Teamleiter gedanklich fast täglich beschäftigt.In meinem Blogbeitrag und Podcast spreche ich über meine Idee, wie die Zukunft aussieht und welche Auswirkungen sie auf das IT-Management haben wird.

    Zum Lesen: http://different-thinking.de/zukunft-der-arbeit-ihr-einfluss-auf-das-it-management/

    Zum Hören: http://different-thinking.de/itmp018-welche-auswirkung-hat-die-zukunft-der-arbeit-auf-das-it-management/

    Ich schaue mir

  4. Die Zukunft der Arbeit wird weit weniger gestaltbar sein, als wir uns das vorstellen/wünschen. Diese Annahme entspricht zwar nicht dem Mainstream und schon gar nicht dem Selbstverständnis der Betroffenen/Beteiligten, ist aber eine logische Folge von Komplexität und Verteiltheit. Planung ist schön, um seine Gedanken zu ordnen und ein analoges Abbild der Welt zu konstruieren, passieren wird in der digitalen Welt etwas anderes.

  5. Hallo Herr Krösmann,

    wir finden das Thema super spannend und haben schon sehr viele Ideen für einen Beitrag. Jedoch findet zeitgleich noch eine Blogparade zum selben Thema statt. Wäre es daher für Sie in Ordnung, wenn wir neben Ihrer Blogparade in unserem Artikel auch auf die andere verlinken?

    Herzliche Grüße aus Berlin,

    Marie Saewert-Faller

    • Hallo Frau Saewert-Faller,

      wir freuen uns über jeden Beitrag zur Blog-Parade. Natürlich können Sie auch daran teilnehmen, wenn Sie noch auf einen weiteren Artikel verlinken möchten :)

      Viele Grüße

  6. Hallo Zusammen,

    super Idee zu diesem Thema eine Blogparade zu machen. Die Arbeitswelt verändert sich – wir von GOODplace setzen auf das Thema Feelgood Management! Wir haben bereits in der Praxis erlebt, was diese „Wohlfühlkultur“ in Unternehmen positives bewirkt. Denn, zufriedene Mitarbeiter machen einen guten Job und gehen mit einem Lächeln zur Arbeit! Wir meinen, Feelgood Management lohnt sich – in jeder Beziehung. Mehr zu diesem Thema in dem folgenden Artikel:
    http://goodplace.org/blog/die-arbeitswelt-ver%C3%A4ndert-sich-wir-setzen-von-goodplace-setzen-auf-feelgood-management/

    Herzliche Grüße
    das GOODplace Team

  7. Pingback: Arbeiten 4.0 - über unser Arbeitsverhalten, Kundenberatung und die richtige digitale Strategie - flexperto Blog

  8. Hallo Herr Krößmann,

    ein interessantes Thema haben Sie angerissen. Dass die Digitalisierung das Arbeitsleben verändert hat und weiter verändern wird, ist unbestritten. Aber ob die Digitalisierung ein reiner Freund und Helfer ist oder ob nicht auch neue Anforderungen an Arbeitnehmer warten? Wir haben unseren Beitrag daher unter das Motto „Utopie oder Dystopie gestellt“.

    Beste Grüße
    Martin Reti
    http://www.divia.de/blog/utopie-oder-dystopie-bereit-f%C3%BCr-die-neue-arbeitswelt

    • Hallo Herr Schulz,

      danke für den Hinweis auf Ihre Beiträge! Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie noch einen Hinweis auf diese Blog-Parade miteinbinden würden.

  9. Pingback: Crowdworking – Die Zukunft der Arbeit?! - Testbirds Blog

  10. Hallo Herr Krösmann,

    da sind wir gerne dabei!

    „Unser“ EU-Projekt FACTS4WORKERS, welches vom VIRTUAL VEHICLE koordiniert wird, beschäftigt sich nämlich genau mit dem Thema „Smart Factories durch Smartere Worker“ – und daher mit der Zukunft der Produktionsarbeit.

    http://facts4workers.eu/facts4workers-at-knowtech-2015-conference/

    Das Projekt wird im Vortrag „Smart Factories: Der Mensch im Mittelpunkt der Produktion von morgen“ durch die Konsortialmitglieder Alexander Richter, Ann-Kathrin Lang und Martin Wifling auf der Knowtech 2015 vorgestellt.

    Beste Grüße aus Graz,
    Alexander Stocker

  11. Eine wirklich schöne Idee mit der BlogParade!!! Insofern habe ich mir gerne ein paar Gedanken dazu gemacht, welche auf meinem BLOG die wissenskreateurin** zu finden sind. In diesem Blog geht es rund um das “Internet der Dinge” und mögliche Anwendungsszenarien im Kontext von Lernen & Arbeiten – das Thema „Future of Work“ begleitet mich sozusagen bereits viele Jahre 😉

    https://sirkkafreigang.wordpress.com/2015/10/17/blogparade-zur-zukunft-der-arbeit/

  12. Danke für die Gelegenheit zur Blogparade mit „Der Schmale Grad zwischen #NewWork und #NewAge“ beizutragen! https://hrfuture.wordpress.com/2015/10/19/der-schmale-grad-zwischen-newwork-newage/

    Das Fazit:

    In der Arbeitswelt von Morgen …

    ✔ schöpft jedes Individuum aus seiner erwachten inneren Kraft
    ✔ dadurch erfahren wir persönliches Glück (im Arbeitsprozess)
    ✔ sodass Ziele, richtige Handlungen in Balance sind
    ✔ und Herausforderungen mit Freude angenommen werden
    ✔ um so anteilnehmend kommunizieren zu können
    ✔ dass Erfolg aus dem (Quanten-) Nichts möglich wird
    ✔ die aus Kreativität und Innovation Wertschöpfung schafft

    … ist Verdoppelung des Umsatzes durch Corporate Happiness Selbstverständlichkeit!

    Herzliche Grüsse aus Wien
    Ihr Michael Rajiv Shah

    • Hallo Herr Shah,

      danke für den Hinweis auf Ihren Beitrag! Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie noch einen Hinweis auf diese Blog-Parade miteinbinden würden.

      • Hallo Herr Krösmann,

        hatte ich eh: „e=mc2 macht neue Visionen möglich … In dem für mich herausragendsten Beitrag zur Bitkom Blogparade schreibt …“ Ich werde es aber gern noch besser heraustellen.

        Herzlichen Dank.
        Michael Shah

  13. Hallo,
    durch Melanie Vogel bin ich auf diese wunderbare Blogparade aufmerksam geworden.
    Als Unternehmens- und Organisationsberaterin, die sich seit mehreren Jahren mit der Digitalisierung beschäftigt und deren Auswirkungen auf den „Unternehmenswert Mensch“, habe ich nun kurz bevor die Blogparade endet, auch noch etwas veröffentlicht: http://www.orthwein-beratung.info/2015/10/blogparade-unternehmenswert-mensch-in.html
    Danke und viele Grüße,
    Ilona Orthwein

  14. Hallo Herr Krösmann,

    herzlichen Dank für diese spannende Blogparade, da sind bereits einige lesenswerte Blogbeiträge eingegangen. Sven Hennige hat das Thema auf unserem Corporate Blog aus der Perspektive Rekrutierung – oder besser gesagt Mitarbeiterbindung und Zusammenarbeit beleuchtet: https://blog.roberthalf.de/fuhrungskrafte/arbeitswelt/trotz-digitalisierung-die-zukunft-der-arbeit-bleibt-zwischenmenschlich/.

    Herzliche Grüße
    Alenka Mladina

  15. Ergänzend ein Beitrag von Kassandra Knebel:

    Hallo liebes Team,

    danke für das Organisieren der Blogparade – eine schöne Idee!
    Wir haben gerade ein Forum zum Thema die Zukunft der Arbeit veranstaltet.
    Dadurch haben wir so viel Input bekommen, dass wir gleich eine dreiteilige Mini-Serie geschrieben haben. Wir hoffen, dass wir auch damit teilnehmen können.

    Hier die Links:

    Teil 1Die Trends
    http://wordpress.berlinerteam.de/die-zukunft-der-arbeit-teil-13-die-trends/
    Teil 2 Wie wir arbeiten werden
    http://wordpress.berlinerteam.de/die-zukunft-der-arbeit-teil-23-wie-wir-arbeiten-werden/
    Teil 3 Der Arbeitsmarkt der Zukunft
    http://wordpress.berlinerteam.de/die-zukunft-der-arbeit-teil-33-der-arbeitsmarkt-der-zukunft/

    Viel Spaß beim lesen!

  16. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer der Blog-Parade für die vielen und tollen Beiträge! In Kürze gibt es hier eine Zusammenfassung und Fazit!

  17. Pingback: New Work: Vorsicht, Verwechslungsgefahr! | Markus Väth

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>