Warum Social Collaboration für Unternehmen so wichtig ist

von Thomas Riegler, VDMA

Es gibt heute kaum noch den Fachexperten, der im stillen Kämmerlein vor sich hin tüftelt und Lösungen entwickelt. Teamarbeit steht heute im Mittelpunkt des Arbeitslebens. Immer mehr Menschen mit unterschiedlichen Disziplinen arbeiten an gemeinsamen Projekten und das über den Globus verteilt.

Diese vernetzte Zusammenarbeit erfordert Plattformen, die es ermöglichen, das benötigte Wissen für das komplette Team zur Verfügung zu stellen, den Austausch untereinander reibungslos und ohne Medienbrüche zu gestalten und somit Arbeitsabläufe zu optimieren und zu beschleunigen.… > Mehr

Programm der KnowTech 2015 veröffentlicht

Aus über 100 Beitragsvorschlägen hat das Programmkomitee jetzt insgesamt zehn Foren für die KnowTech 2015 zusammengestellt. Erstmals im Programm: Eigenständige Foren zu den umfassenden Themenbereichen Industrie 4.0 und Enterprise Content Management.

Weitere Schwerpunkte der zweitägigen Veranstaltung stellen die Themenblöcke „Digitales Unternehmen“ und „Zukunft der Arbeit“ dar. Interaktive Sessions ergänzen das Foren-Programm und bieten einen direkten Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten. Alle Keynotes und Plenumsbeiträge werden in Kürze veröffentlicht.… > Mehr

Über 100 Beitragsvorschläge für die 17. KnowTech

Die KnowTech 2015 nimmt Gestalt an. Sechs Wochen lang waren Experten aus Wirtschaft und Forschung aufgerufen, Beitragsvorschläge für den Kongress rund um Wissensmanagement einzureichen. Mehr als 100 Vorschläge haben das Programmkomitee erreicht. Für alle 11 Leitthemen der KnowTech haben sich Praktiker und Forscher um einen Vortrag beworben.

„Smart & Social – Wissensaktivierung im digitalen Zeitalter“ so lautet am 28. und 29. Oktober das Motto im Congress Park Hanau. Besonders beliebte Leitthemen: Transformation zum digitalen Unternehmen sowie Social Communication & Collaboration.… > Mehr

KnowTech 2015 – Call for Papers

Die KnowTech 2015 kommt. Unter dem Motto „Smart & Social  – Wissensaktivierung im digitalen Zeitalter“ werden am 28./29. Oktober 2015 im Congress Park Hanau Lösungsansätze für ein modernes Wissensmanagement präsentiert.

Folgende Leitthemen sind dafür gesetzt:

  • Get ready for ISO 9001 – Wissensmanagement wird Standard
  • Wissensorientierte Führung – das andere Denken und Handeln
  • Transformation zum digitalen Unternehmen: neue Rollen, neue Geschäfts-, Organisations- und Arbeitsmodelle
  • Cognitive Computing – neue Werkzeuge und Prozesse für die Zukunft
  • Zukunft der Arbeit: neue Kompetenz- und Lernbedarfe
  • Social Communication & Collaboration
  • Wissen in Geschäftsprozessen: Projekte steuern und Innovationen managen
  • Herausforderungen der Wissensarbeit – Schutz und Rechtssicherheit
  • Informations- und Enterprise Content-Management
  • Social Media Management

Call for Papers – Jetzt Beitrag einreichen

Vortrags- und Beteiligungsangebote sind bis 22.… > Mehr

Rückblick zur KnowTech 2014

Vom 15. bis 16. Oktober fand die 16. KnowTech unter dem Motto »Zukunft der Wissensarbeit« statt. An zwei Kongresstagen drehte sich alles um aktuelle Lösungen und die Zukunft von Wissensmanagement, Social Media und Collaboration.

Anwender präsentierten gemeinsam mit Anbietern ihre Strategien, Konzepte, Projekte und Best Practices für Wissensmanagement und Collaboration. Die Vorträge gliederten sich in sieben thematische Foren. In interaktiven Foren diskutierten Experten und Teilnehmer aktuelle Trends wie Cognitive Computing.

Mit Plenarvorträgen und interaktiven Formaten zu neu aufgekommenen Themen – hervorzuheben ist Cognitive Computing – wurden Zeichen gesetzt, die in den Nachfolgekongressen auszubauen sind.… > Mehr

Zusammenfassung der Blog-Parade 2014: Was ändert sich mit Cognitive Computing?

Die Blog-Parade zur KnowTech 2014 stand unter dem Motto „Zukunft des Wissensmanagement: Was ändert sich mit Cognitive Computing“. Vom 17. September bis 13. Oktober 2014 wurden sieben Beiträge eingereicht, die wir im Folgenden für einen Überblick zusammenfassen. Vorweg wollen wir uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Teilnehmern dafür bedanken, dass sie sich die Zeit genommen haben und mit ihrer Expertise einen Beitrag zum Erfolg der Blog-Parade beigetragen haben. Auch freuen wir uns über das positive Feedback.

Überblick der eingereichten Blog-Beiträge:

Inverses Wissensmanagement
Von: Stefan Pforte, Institut für Grafische Wissensorganisation
Was ändert Cognitve Computing an der Textproduktion?… > Mehr

Projekterfolg durch kollaboratives Management

Helmut Heptner (Geschäftsführer der Comindware GmbH) erklärt, wie kollaboratives Management zum Projekterfolg beiträgt.

Heptner_Haenig

Das Interview führte Silvia Hänig, Geschäftsführerin iKOM und Moderatorin der KnowTech 2014

Was soll Social Collaboration in der klassischen Projektarbeit konkret verbessern?
Mechanismen der Social Collaboration helfen dabei, das Bewusstsein für die weichen Faktoren in einem Projekt zu schärfen. Damit lassen sich die Hauptgründe, an denen Projekte in der Vergangenheit reihenweise gescheitert sind, adressieren. Damit meine ich gegenseitige Wertschätzung, Anerkennung oder auch unmittelbares Feedback an Projektkollegen direkt an Ort und Stelle.… > Mehr

Blog-Parade Wissensmanagement zur KnowTech 2014

Um das diesjährige Thema der KnowTech 2014 mit dem Motto „Zukunft der Wissensarbeit“ facettenreich diskutieren zu können, starten wir  eine Blog-Parade zu dem Thema „Wissensmanagement“. 

Passend zum Fokus der KnowTech 2014 veranstalten wir unter dem Motto “Zukunft des Wissensmanagements: Was ändert sich mit Cognitive Computing?“ in diesem Jahr zum ersten Mal eine Blog-Parade.

Mit „Watson“ wurde die Ära „kognitiver Rechner“ eingeläutet; sie sind in der Lage, komplexe Aufgaben zu bewältigen – bisher eine Domäne des Menschen.

Die Leitfragen für die Blogparade lauten: Wie wird sich die Wissensarbeit im Zusammenwirken mit kognitiven Rechnern ändern?… > Mehr

Referenten zur KnowTech 2014 (Update)

KnowTech-Referent Klaus Greiner (Vortrag zum Thema “Erprobung von Use-Cases im Labormodell als Entscheidungshilfe für den Rollout von Collaboration- und Informations-Systemen”, 16.10.2014, 11 Uhr, Forum 2) hat in seinem Blog über die KnowTech und den Arbeitsplatz der Zukunft geschrieben:
http://www.mc-cm.de/mccm-referiert-auf-renommiertem-kongress/

Ebenfalls machen sich die Referenten des KRCs (Dirk Dobiéy, Dr. Peter Geißler, Maria Müller) Gedanken zur Zukunft der Arbeit. In einer Blog-Serie wollen Sie regelmäßig über Perspektiven und Ideen zur Zukunft der Wissensarbeit zu berichten:
http://www.krc-dresden.de/allgemein/road-2-knowtech-2014-die-zukunft-der-wissensarbeit/

Wir freuen uns auf die weiteren Ideen und innovativen Gedanken unserer Referenten!… > Mehr

Ein wesentlicher Faktor ist die bessere Erreichbarkeit von KnowHow-Trägern

Dr. Peter Schütt
„Wenn man diese [Social Media] Mechanismen, die für private Zwecke entstanden sind, auf die Unternehmen überträgt und die dortigen Prozesse entsprechend ändert, kommt man zu einem Social Business“, sagt Dr. Peter Schütt, Leader Collaboration Solutions Software Strategy & Knowledge Management bei IBM Deutschland GmbH und Leiter des Programmkomitees der KnowTech 2014 auf crn.de (http://www.crn.de/software/artikel-103343.html). Weiter erklärt er, wie Collaboration Software die Produktivität erhöhen, die E-Mail-Flut eindämmen und eine bessere Erreichbarkeit von KnowHow-Trägern ermöglichen kann.… > Mehr