Ein wesentlicher Faktor ist die bessere Erreichbarkeit von KnowHow-Trägern

Dr. Peter Schütt
„Wenn man diese [Social Media] Mechanismen, die für private Zwecke entstanden sind, auf die Unternehmen überträgt und die dortigen Prozesse entsprechend ändert, kommt man zu einem Social Business“, sagt Dr. Peter Schütt, Leader Collaboration Solutions Software Strategy & Knowledge Management bei IBM Deutschland GmbH und Leiter des Programmkomitees der KnowTech 2014 auf crn.de (http://www.crn.de/software/artikel-103343.html). Weiter erklärt er, wie Collaboration Software die Produktivität erhöhen, die E-Mail-Flut eindämmen und eine bessere Erreichbarkeit von KnowHow-Trägern ermöglichen kann.… > Mehr

Dr. Peter Schütt über die Zukunft der E-Mail

Dr. Peter Schütt (Leiter des Programmkomitees der KnowTech 2014): „E-Mail bleibt in der Wissensarbeit ein wichtiger Inputstream, wird aber in Zukunft noch stärker mit Social Media Tools verknüpft werden.“ > Mehr

Zukunft der Wissensarbeit – Foren-Programm steht!

Vielen Dank für die rege Beteiligung zum diesjährigen Call for Papers zur KnowTech. In diesem Jahr haben uns über 120 Vortragsangebote erreicht, die vom Programmkomitee evaluiert und in ein Kongressprogramm gegossen wurden. Neben den Keynotes, Plenarvorträgen und interaktiven Formaten umfasst das Programm der KnowTech 2014 folgende Foren:

  • Wissensmanagement & Human Resources Management
  • Arbeitsplatz der Zukunft
  • Enterprise Social Media & Collaboration
  • Innovationsmanagement
  • Informations- und Content-Management
  • Social Media Management
  • Learning Technologies
  • Cognitive Computing

Das Foren-Programm finden Sie unter www.knowtech.net/programm, die Keynotes werden in Kürze veröffentlicht.… > Mehr